Studio Silhouette

- Exklusive Augenblicke -


Eine Paraffinbehandlung ist
"DAS" Wellness-und Pflegeerlebnis für Ihre Hände und Füße.

 

pro Behandlung: 19,- €

 


Unsere Hände und Füße sind oft extremen  Belastungen ausgesetzt und  werden bei der Pflege jedoch meist vernachlässigt. Deshalb zeigen diese häufig deutliche Spuren und viele Menschen klagen über rissige und spröde Haut an Händen und Füßen. Hier setzt die Wellness-Paraffinbehandlung an.

Paraffin ist ein Wachs mit sehr außergewöhnlichen Wärmespeicherungs-eigenschaften. Im medizinischen Bereich werden hiermit seit Jahren Therapien gegen Gelenkentzündungen und verschiedenste Schmerzen durchgeführt.

Im kosmetischen Bereich setzt man Paraffinbehandlungen zur Verbesserung des Hautbildes ein.  Durch das heiße Paraffin und den Luftabschluss der Haut kommt es zu einer Tiefenaufnahme  der vorher aufgetragenen Pflegeprodukte. Die Paraffinummantelung  der Haut bewirkt außerdem die sofortige Öffnung der Hautporen. Die erzeugte Feuchtigkeit bleibt in der Haut, trockenes Gewebe wird straff und weich.  Reizzustände werden spürbar gelindert und rissige und spröde Haut wird geglättet.  Ein sicht- und fühlbarer Erfolg tritt meist schon nach der ersten  Behandlung ein.  Das Ergebnis der  Anwendung sind herrlich glatte  Hände oder Füße mit  einer zarten, geschmeidigen Haut. Auch das Nagelbett sowie die  Nägel werden gleichzeitig mit gepflegt. Ein weiterer Effekt ist die Stärkung des Bindegewebes. So erhalten beispielsweise Narben eine sehr gute Elastizität. Besonders bewährt hat sich die Wellness-Paraffinbehandlung auch bei Neurodermitikern und Kunden mit Winterekzemen.

In der kalten Jahreszeit ist die Wellness-Paraffinbehandlung außerdem eine hervorragende Durchwärmungsmethode für kalte Hände und Füße

Die Wellness-Paraffinbehandlung kann noch mehr: Das warme Paraffinbad ist eine wirksame Methode, um Schmerzen rasch und nachhaltig zu lindern:

- bei Arthritis
- bei Rheuma
- bei Gelenkversteifungen
- bei Muskelschwellungen
- bei Sportverletzungen
- bei geschwollenen Füßen
- bei aufgerissenen Fingerkuppen
- bei trockener Haut

Bei oben genannten Beschwerden wird eine Anwendung wöchentlich empfohlen bis zur Linderung. Wenn Sie keine Schmerzen haben, ist alle drei bis vier Wochen eine Wellness-Paraffinbehandlung sinnvoll.


Bei der  Wellness-Paraffinbehandlung werden Hände oder Füße mit Hilfe eines Peelings von überschüssigen Hautschüppchen und Schmutz befreit. Danach wird ein reichhaltiges  Pflegepräparat aufgetragen und die Hände oder Füße in das warme Paraffinbad getaucht. Jetzt werden Ihre mit Paraffin ummantelten Hände oder Füße in Folie und Baumwollhandschuhe bzw.  Socken gepackt. Bei leiser Entspannungsmusik genießen Sie nun die Wärme und lassen das Pflegepräparat einwirken. Unter den Schichten des Paraffins entsteht allmählich eine Temperaturerhöhung von ca. 1 bis 2 Grad. Dadurch kommt es zu einem Okklusiv-Effekt (Stauwärme), so dass sich die Poren öffnen und die Wirkstoffe besser eindringen können.

Nach 20 Minuten wird das immer noch warme Paraffin von Ihren Händen oder  Füßen abgestreift und schon jetzt spüren Sie die Samtigkeit Ihrer Haut. Zum Abschluss der Behandlung wird das Pflegeprodukt noch kurz einmassiert.